Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-8.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-7.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-6.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-5.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-4.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-3.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-2.jpg Cocktail-Angels-Cocktails-Daniel-Keller-Photography-1.jpg

Cocktail Angels® – Part I Cocktails

Die von euch, die neben meinem Blog auch meine facebook – Seite regelmäßig verfolgen, haben in den vergangenen Tagen ja bereits das eine oder andere von den Shootings mit den Cocktail Angels® mitbekommen. Die Cocktails sind bereits alle fleißig bearbeitet. Zeit also für einen etwas ausführlicheren Bericht zu dem Shooting und wie es dazu kam.

Auf eine kurze Bitte folgte ein riesen Job.

Bei Showtime II im vergangenen Jahr sprach mich Eloed, Gründer und Inhaber der Cocktail Angels® an, mit der Bitte, sein dort aufgebautes Interieur für seine Homepage abzulichten.

Die Cocktail Angels® sind ein bundesweit agierendes Unternehmen, welches mit Hilfe mobiler Cocktailbars auf diversen Veranstaltungen namenhafter Unternehmen oder Events die dort anwesenden Gäste mit frischen und leckeren Cocktails versorgt.

Durch diesen Kontakt folgte Anfang des Jahres die Anfrage, die neue Homepage der Angels mit Bildern der Cocktails & Angels zu füllen.

Der Cocktail Part

Sechzig. Das war die grobe Anzahl der Cocktails, die für Homepage, Werbung, etc. neu abgelichtet werden mussten. Natürlich mussten die Drinks frisch zubereitet werden, um genau diese Frische auch auf dem Bild zu transportieren. Aus diesem Grund entschieden wir uns, die Aufnahmen mit Hilfe eines „improvisierten“ mobilen Fotostudios auf dem Firmengelände der Angels zu schiessen.
Denen, die an dieser Stelle denken:

„Wie sollen denn unter solchen Umständen professionelle Aufnahmen gelingen?“  

Denen sei gesagt:

„Professionalität bedeutet, aus den gegeben Umständen souverän das beste Ergebnis zu erzielen.“

Und das Ergebnis ist das was am Ende zählt. Wenn Auftrageber und Agenturen am Ende des Tages mit den entstandenen Bildern zufrieden sind, dann kann man es selbst auch ein wenig sein.

Hier nun eine kleine Auswahl der fotografierten Cocktails. Was meint ihr?

 

LEAVE A REPLY

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *